Body Positivity

Heute möchte ich euch zum ersten Mal eins von meinen Bildern zeigen. Dieses habe ich mit Wachsmalstiften gemalt und hat für mich eine emotional bedrückende Bedeutung, obwohl es vielleicht sehr positiv erscheint.

@hellotothecreative

Dieses Bild ist mitten in einem Break-Down entstanden. Ich habe schon lange mit einer Esstörung und mit meinem Selbstbild kämpfen. Des Weiteren sind auf Instagram immer diese Ultra Schlanken Models zu sehen, die in meinen Augen immer dem Ideal entsprachen.

Mit diesem Bild wollte ich veranschaulichen wie ich mich fühle. Und zwar nicht schlank genug. Ich habe die Frau bewusst etwas curvy oder auch normal gemalt, da ich mich nicht schlank, nicht mager genug fühlte. Wenn ich das Bild nun im Nachhinein betrachte, ist an der Figur meiner Meinung nach nichts auszusetzen, obwohl es für mich als Perfektionistin in dem Moment einfach nicht dünn genug war.

Den Hintergrund habe ich bewusst sehr farbenfroh gewählt, um dem Bild eine Positivität zu verleihen.

But at some point you have to stop being so angry, you have to stop being sad, you have to stop killing yourself and start being gentle with yourself. At some Point you have to just let it all go and be happy. You have to spread love instead of being afraid of it. Love yourself and everything around you before it´s to late.

IG: @thefemalehusters

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s